Wohnen und FreizeitWohnen im BBW

Individuelle Wohnformen

Neben der Berufsausbildung spielt die Wohnqualität auf unserem Campus eine herausragende Rolle. Unsere Zimmer bieten einen Rückzugsort vom Ausbildungsalltag. Die Art und Weise wie die Teilnehmer*innen wohnen, steht in einer starken Wechselwirkung mit den individuellen Bedürfnissen. Damit die Jugendlichen den perfekten Wohnraum außerhalb ihres eigenen Zuhauses finden, bieten wir ganz unterschiedliche Wohnformen innerhalb eines abgestuften Wohnkonzepts.

Miteinander leben und lernenGruppenwohnen

Das Wohnen bei uns im BBW Greifswald beginnt in einer kleinen Gruppe mit Gleichaltrigen verschiedener Berufsbereiche und einem pädagogischen Mitarbeiter in unseren barrierefreien und modern eingerichteten Einbettzimmern nahe der Ausbildungsstätten.

Eingebunden in das Gruppenleben trainieren unsere Teilnehmer*innen lebenspraktische und soziale Kompetenzen. Hierzu gehören u.a. das Training von Team- und Kommunikationsfähigkeit, eine gesunde Ernährung sowie Unterstützung bei finanziellen Fragestellungen. Selbstverständlich gehört eine sinnvolle und gemeinsame Freizeitgestaltung ebenfalls zum Gruppenwohnen.

Sie erreichen uns:

Marcus Riechert

03834 873-141
Pappelallee 2
17489 Greifswald
Anfrage senden

Selbstständig werdenEinzelwohnen

Sich ausprobieren, die eigene Privatsphäre genießen und in Einzelappartements einen Rückzugsraum für Ruhe und Entspannung finden. Einzelwohnen bedeutet aber auch, alltägliche Aufgaben zu bewältigen und Eigenverantwortung zu übernehmen. Bei diesem großen Schritt in eine selbstständige Lebensführung leisten unsere Mitarbeiter*innen bestmögliche Unterstützung.

Eine große Herausforderung meisternMutter-Kind-Wohnen

Eine junge Mutter bzw. ein junger Vater zu sein und gleichzeitig eine Berufsausbildung erfolgreich zu meistern – das ist bei uns selbstverständlich möglich. Die Unterbringung junger Familien in Appartements nahe dem BBW Greifswald gewährleistet bestmögliche Freiräume zur persönlichen Lebensentfaltung.

Unser umfangreiches Leistungsangebot umfasst neben einer intensiven sozialpädagogischen Begleitung junger Eltern auch eine Vielzahl von lebenspraktischen Hilfestellungen. Bei Bedarf stellen wir auch Kontakt zu kommunalen Kinderbetreuungseinrichtungen her.

Ein besonderes Wohnhaus auf unserem CampusBarrierefreies Wohnen

Modernste Kommunikationstechnik und bauliche Spezialanpassungen im Haus Koos ermöglichen auch Bewohnern und Auszubildenden mit schwersten körperlichen Beeinträchtigungen ein perfekt abgestimmtes Wohnen und Lernen.

Unter anderem halten wir sprachmodulgesteuerte Appartements, rollstuhlgerechte Küchen, ein Pflegebad und Notrufeinrichtungen vor. Weiterhin stehen die Mitarbeiter*innen eines externen Pflegedienstes jederzeit mit Herz und Hand zur Seite.