Herzlich Willkommen imBerufsBildungsWerk Greifswald

Aktuelles

Der Duft von Waffeln und frisch gebackenen Keksen wird am 10. Dezember 2022 durch das Tagungs- und Freizeitzentrum des BBW Greifswald strömen. Die Organisationen für den Adventsbasar laufen derzeit auf Hochtouren. Gemeinsam wurde in den vergangenen Wochen ein weihnachtliches Angebot für die ganze Familie auf die Beine gestellt.

Von 13:00 bis 17:00 Uhr gibt es handgemachte Advents- und Weihnachtsdekorationen, Produkte aus dem Holz- und Metallbereich, Weihnachtssterne aus der Ausbildungsgärtnerei, Marmeladen und Gebäck aus dem Hauswirtschaftsbereich. Die handwerklichen Manufakturgeschenke wurden von den Jugendlichen unter Anleitung ihrer Ausbilder*innen gefertigt. Zusätzliche Aktionen wie die Druckwerkstatt der Wirtschaftsakademie Nord oder der Verkauf der mit Liebe gefertigten Produkte der Norddeutschen Gesellschaft für Bildung und Soziales runden das Angebot ab. Für die nötige kulinarische Stärkung sorgen die Mitarbeiter*innen und Teilnehmer*innen aus der Hauswirtschaft und die Lehrküche. 

 

Das Fußballteam aus dem BerufsBildungsWerk Hamburg ist der amtierende deutsche Fußballmeister der Berufsbildungswerke. Zu einer Neuauflage dieser Meisterschaft kam es am 12. November in der CDF-Sporthalle in Greifswald. Knapp 120 Fußballer aus allen norddeutschen BBW´s kämpften um den Titel. Für die Greifswalder Fußballer war es besonders wichtig sich nach der langen Corona-Pause wieder als Team präsentieren zu können und ein gutes Spiel zu liefern. „Die neu strukturierte Mannschaft hat sich das Ziel gesetzt bis zum Schluss mit dabei zu sein und das ist uns gelungen,“ unterstreicht Martin Kogina, Trainer des Teams und ehemaliger Teilnehmer aus dem BBW Greifswald.

Die neun-köpfige Mannschaft aus Greifswald wird regelmäßig von dem Greifswalder Marco Kogina, in Zusammenarbeit mit den Betreuern, trainiert und geleitet. Das Team ist ein Sammelsurium aus Teilnehmer*innen der unterschiedlichsten Fachbereiche, wie zum Beispiel aus dem Bereich Holz, der Landwirtschaft, Bau und der vorberuflichen Maßnahme. Das BBW Greifswald hat diesmal einen sportlichen siebten Platz erreicht. „Am Ende war es ein knappes Ergebnis und hätte mit dem fehlenden Quäntchen Glück und mehr Erfahrung durchaus besser sein können,“ betont Ralf Blaudszun, Mitarbeiter aus dem Freizeitbereich. Gegen 19:00 Uhr stand dann der Norddeutsche Meister fest. Am Ende haben die Hamburger mit 20 Punkten den Pokal gewonnen und werden im Sommer dann zu der gesamtdeutschen Fußballmeisterschaft fahren.

Seit über 30 Jahren spielen die Teilnehmer*innen aus dem Nordverbund der BBWs gegeneinander. Schon lange Tradition geht es bei dem Wettkampf auch darum neue Kontakte zu knüpfen. Organisiert wurde die Veranstaltung in diesem Jahr von den Betreuern Lars Tangermann, Gina Schraml, Fabian Cornelius, Markus Kammer, Mitarbeiter Ralf Blaudszun und Trainer Marco Kogina. „Ein großer Dank gebührt auch unseren Mediengestaltern, die maßgeblich an der Vorbereitung beteiligt gewesen sind. Und nicht zu vergessen die tolle Versorgung durch das Team der Züssower Service und Catering GmbH und die Kolleg*innen aus unserer Ausbildungscafeteria. Dieses Projekt konnte nur gemeinsam auf die Beine gestellt werden,“ so Ralf Blaudszun abschließend.  Das nächste Turnier wird das BBW Lingen im Sommer ausrichten. Hier treten die Jugendlichen aus Greifswald dann erneut gegen den Titel an. Dann heißt es für die Mannschaft wieder alles geben und guten Fußball spielen.

Sie alle wurden von der Unternehmensgruppe Pommersche Diakonie, gemeinsam mit den runden Dienstjubiläen aus den einzelnen Geschäftsbereichen, am Dienstag, den 08. November, zu einem feierlichen Empfang ins Hotel Ostseeländer eingeladen. Hier blickten Sie gemeinsam auf die vielen Jahre im BerufsBildungsWerk zurück.

Alle Jubilare wurden namentlich aufgerufen und erhielten neben Glückwünschen durch den Vorsteher und die Bereichsgeschäftsführer eine Rose. Kerstin Klar und Christin Konitzer, seit 10 Jahren Bildungsbegleiterinnen, waren mit die jüngsten Jubilare an diesem Abend. „Zehn Jahre im BBW stehen für ein Jahrzehnt mit viel neuen Entwicklungen in allen Bereichen meiner Arbeit. Die Zahl steht für die vielen Teilnehmer*innen, die mich durch ihre Dankbarkeit und die Freude immer wieder in meiner Arbeit bestärken,“ hebt Kerstin Klar hervor.

Für das 25-jährige Dienstjubiläum bekam unter anderem Kai Schillmann, Ausbilder im kaufmännischen Bereich, ein eigens gefertigtes Kronenkreuz überreicht. Er hat in den vergangenen Jahren viele Teilnehmer*innen ein Stück auf ihrem Lebensweg begleitet „In meiner Tätigkeit legte ich immer großen Wert darauf im Puls der Zeit zu sein und das mit all den Veränderungen die sich daraus ergeben. Als Ausbilder ist es mir wichtig die Jugendlichen an dieser Stelle mitzunehmen und sie mit einem besonderen Blick auf ihre Bedarfe zu unterstützen. Angefangen bei der Berufsorientierung, über die Ausbildung, bis hin zur erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt,“ betont der Lubminer.

Jeder der Jubilare hat den Großteil seiner Zeit auf der Arbeit verbracht und hier nicht nur für sich, sondern auch für die Jugendlichen eine hohe Verantwortung. „Die Veranstaltung war für mich eine ganz besondere Erfahrung. Als Mitarbeiterin eine solche Wertschätzung für meine Arbeit mit den Teilnehmer*innen zu erhalten ist nicht selbstverständlich und dafür bin ich sehr dankbar,“ unterstreicht Carina Sill, bereits seit 25 Jahren als Ausbilderin im Bereich Mediengestalter Digital und Print tätig. Im BBW Greifswald ist es nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter*innen nicht nur 10 oder 20 Jahre beschäftigt sind, sondern weit darüber hinaus eine Verbundenheit zu einem der größten Bildungsdienstleister im Norden zeigen.

Bildunterschrift:

v.l.n.r.: Britta Pahnke (Fachbereichsleitung Ausbildung), Kirstin Pietruska (Fachbereichsleitung Arbeitsmarkt), Christian Moestchen (Fachbereichsleitung Begleitende Dienste), Marcus Riechert (Fachbereichsleitung Wohnen & Freizeit), Kathrin Pantermöller (Mitarbeiterin Fachbereich Arbeitsmarkt), Kerstin Klar (Bildungsbegleiterin), Christin Kunitzer (Bildungsbegleiterin), Stefanie Niemeyer (Bereichsgeschäftsführung), Carina Sill (Ausbilderin), Doreen Wegner (Erzieherin), Ellen Gantz (Bildungsbegleiterin, Sylvia Lehmann (Ausbilderin), Kai Schillmann (Ausbilder)

 

Autismusgerechtes BerufsBildungsWerk Du hast eine ASS? Herzlich willkommen!

Das BBW Greifswald ist empfohlen von Autismus Deutschland e.V.

Mehr erfahren...