BerufsausbildungSuche

Unser AngebotFachpraktiker*in für Informationstechnik

Dauer

36 Monate

Ort

Die arbeitsmarktorientierte und praxisnahe Ausbildung findet in modernen Werkstätten statt.

Berufsschule

Berufliche Schule des Landkreises Vorpommern­-Greifswald in Wolgast

Berufsbild und Ausbildung

Fachpraktiker*innen für Informationstechnik stellen Lösungen für Computersysteme und Netzwerke her. Sie nehmen diese in Betrieb, indem sie Programme einrichten. Außerdem beschaffen sie einzelne Bestandteile für Computersysteme und Netzwerke und setzen diese zusammen. Fachpraktiker*innen für Informationstechnik lesen Schaltpläne, um Schaltungen bauen zu können. Auch erstellen und betreuen sie Netzwerke und richten Systeme ein, die Daten sichern. Daneben richten sie Bildschirmarbeitsplätze ein und warten die Computertechnik, etwa Netzwerksysteme oder Telefonanlagen. Auch überprüfen sie Computer und Netzwerke auf Fehler, beseitigen Störungen und leisten IT-Support.

Ausbildungsinhalte

Die Auszubildenden lernen beispielsweise:

  • Welche Produkte und Entwicklungstrends es in der Informations- und Telekommunikationstechnik gibt
  • Welche Systemkomponenten es gibt
  • Wie Programmiertechniken eingesetzt werden
  • Wie man Systeme installiert und konfiguriert
  • Was es mit Datenschutz und Urheberrecht auf sich hat
  • Welche Montagetechniken es gibt
  • Wie man die Stromversorgung einrichtet und dabei Schutzmaßnahmen ergreift
  • Wie Hard- und Softwaretests durchgeführt werden
  • Wie man Netzwerke installiert und Endgeräte in Netzwerke einbindet
  • Wie IT-Systeme betreut und instandgehalten werden
  • Wie man mit Kunden kommuniziert und IT-Support leistet
Einsatzmöglichkeiten

Betriebe, die informations- und telekommunikationstechnische Systeme herstellen oder einsetzen, wie zum Beispiel Büros oder Werkstätten.

Voraussetzungen
  • Technisches Verständnis (z.B. bei der Störungssuche)
  • Lernbereitschaft (Interesse für technische Neuerungen)
  • Mathematisches Wissen zum Berechnen von elektrischen Grundgrößen
  • Beherrschung des grundlegenden PC-Englisch
  • Physikalisches Wissen beim Messen und Prüfen von Spannungen
  • Lesen von Schaltungsunterlagen
Praktikum und Prüfung
  • Einsatz in Wirtschaftsunternehmen
  • Jobfindungspraktikum zum Erwerb von Zusatzqualifikationen und Festigung der Kompetenzen zur Verbesserung der Vermittlungschancen
  • Zwischenprüfung nach der Hälfte der Ausbildungszeit
  • Abschlussprüfung zum Ende der Ausbildung vor der Industrie- und Handelskammer