Digital und Analog
Suche über BBW.de
Suche

Links zu wichtigen Informationen

Sie befinden sich hier

Chancen aus digitaler Bildung

Digital und analog: So sehen die Lehr- und Lernprozesse der BBW-Teilnehmenden durch die Beschränkungen der Coronakrise aktuell aus. Ganz konkret bedeutet das für die Praxis, dass Aufgaben und Lernangebote von den Teilnehmenden von zu Hause bearbeitet und über Telefon, E-Mail oder über Skype besprochen werden. Eine Umstellung die, ohne das großartige Engagement der Mitarbeiter*innen, so nicht möglich wäre.

Bedingt durch die Ausbreitung des Coronavirus sind auch im BerufsBildungsWerk Greifswald vorerst die Präsenszeiten ausgesetzt. Hier werden seit dreißig Jahren Angebote zur Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit gesundheitlichen, sozialen und kognitiven Einschränkungen umgesetzt. Jugendliche finden neben der inhaltlichen Vermittlung von Fachwissen auch Lebenshilfe in Alltags- und Krisensituationen, persönliche Unterstützung und Beratung.

In der aktuellen Situation haben die Mitarbeiter*innen des BBW alternative Verfahrensweisen entwickelt, um die erfolgreiche berufliche, medizinische und soziale Rehabilitation der Teilnehmer*innen trotz physischer Abwesenheit zu gewährleisten.

Die Lernunterlagen in den 70 Ausbildungsberufen werden fachspezifisch und zielgruppenorientiert zur Verfügung gestellt und zum Teil in so genannten Arbeitspaketen verschickt und bearbeitet. Die Förderung von Grundlagen im Bereich der Berufsvorbereitung erfolgt derzeit im fachtheoretischen Bereich sowie in den Kulturtechniken. Dazu werden Aufgabenblätter durch das Schulungsteam erstellt. Im Detail bedeutet das, dass die Jugendlichen Arbeitsaufgaben, je nach technischen Voraussetzungen, in Papierform oder per E-Mail zugestellt bekommen. Was den jungen Menschen möglich ist, haben die Mitarbeiter des BBW abgefragt, so dass sie hier den Kommunikationsweg nutzen, der im Interesse des jungen Menschen ist. Sie stehen in einem ständigen Kontakt via Telefon oder Skype zu Ihren Ausbildern, Sozialpädagogen, Psychologen, Reha-Managern, Bildungsbegleitern oder Stützlehrern. Im Fachbereich Arbeitsmarkt legen die Integrationsmitarbeiter den Fokus auf die Stellenrecherche und die Sichtung von Bewerbungsunterlagen.

Neben der theoretischen Wissensvermittlung erfolgt die Betreuung aktuell laufender Praktika und die Umsetzung praktischer Lerninhalte. Da entstehen schon einmal die einen oder anderen Osterkuchen kilometerweiter entfernt im Zuhause der Jugendlichen. Ein Klick und die Bilder sind auf dem Weg zu dem Mitarbeiter des BBW.  

Die Fachkräfte des BBW arbeiten intensiv, um den Jugendlichen weiterhin Chancen aus der Bildung zu ermöglichen. Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, sind wichtige, stabilisierende persönliche Kontakte der Teilnehmenden zu den Mitarbeiter*innen des BBW gerade jetzt von großer Bedeutung. Bei familiären und/oder krankheitsbedingten Problemen werden sie zu wichtigen Ansprechpartnern für Teilnehmende und ihre Familien. „Teilweise sind wir die einzigen Vertrauenspersonen der jungen Menschen, die einzige Hilfestellung, die sie angeboten bekommen oder annehmen. Unsere Mitarbeiter*innen setzen sich mit großem Engagement für die Aufrechterhaltung der Wissensvermittlung und für die Unterstützung in der jetzigen Lebenssituation für unsere jungen Menschen ein“, unterstreicht Bereichsgeschäftsführerin Stefanie Niemeyer die Arbeit ihrer Mitarbeiter. „In dieser Zeit es umso wichtiger, dass wir für unsere Jugendlichen da sind, ihnen aufmerksam die individuell erforderliche Unterstützung zukommen lassen,“ fügt Niemeyer an.

Aktuelles

Aktuelles

15. Mai 20
Schrittweise Wiederaufnahme des regulären Ausbildungsbetriebes
07. Mai 20
Absage Tanzveranstaltung
05. Mai 20
Gemeinsam sichtbar

Stellenangebote

Stellenangebote

Berufseinsteigern, Quereinsteigern wie auch erfahrenen Fachkräften bieten wir individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerben Sie sich!  weiterlesen

Fachkräftegewinnung

Fachkräftegewinnung

Fachkraft gesucht?

Bei uns werden Sie fündig!

Arbeitsmarkt

Kontakt

Kontakt

BerufsBildungsWerk Greifswald
Tel.: 03834 873-0
mail(at)bbw-greifswald.de

Ihre Ansprechpartner/innen

Landesleistungszentrum:

Tochtergesellschaft:

Auszeichnungen:

Qualitätsmanagement: