Slogan: Chancen aus Bilder
15. September 17

Richtkrone über dem BBW-Campus

Daumen hoch für den Neubau

Bildungsdienstleister investiert 3,5 Millionen in Zukunft

Über dem BBW-Campus, auf dem derzeit mehr als 450 Menschen eine Bildungsmaßnahme absolvieren, hängt nun die Richtkrone für das entstehende Ausbildungsgebäude.

Vier Monate nach der Grundsteinlegung feiert der Bauherr, das BerufsBildungsWerk der Diakoniewerk Greifswald gGmbH, traditionell das Richtfest für „Haus T“. Mit diesem Bauvorhaben werden zirka 3,5 Millionen Euro in die Zukunft der Aus- und Weiterbildung auf dem BBW-Campus investiert. Dabei entstehen auf 1.550 m² Schulungsräume, Ausbildungswerkstätten sowie komfortable Wohnmöglichkeiten, die mit modernster Technik ausgestattet sind. Das barrierefreie Gebäude wird nach 13 Monaten Bauzeit ab Juni 2018 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem ganzen Bundesgebiet zur Verfügung stehen.

Für das Richtfest stellten die angehenden Fachkräfte des BBW Greifswald ihr Können unter Beweis. Die Versorgung der Gäste übernahmen angehende Köche und Beiköche der Bildungseinrichtung. Das Metallgestell für die Richtkrone entstand in den Ausbildungswerkstätten auf dem BBW-Campus. Die fachgerechte Bindung übernahmen angehende Gärtner und Eignungserprober aus dem Floristikbereich in der Ausbildungsgärtnerei in Kemnitz. Der Fachbereich Lager und Logistik brachte die geschmückte Richtkrone dann an ihren Bestimmungsort.

Bildergalerie