Aktuelles
Suche über BBW.de
Suche

Links zu wichtigen Informationen

2. Menüebene

Sie befinden sich hier

13. November 17

BBW Greifswald ist bundesweites ICF-Kompetenzzentrum

Der Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) hat während der Leitungstagung in Husum die acht ICF-Kompetenzzentren vorgestellt. Diese Zentren werden als kompetente Ansprechpartner aus den eigenen Reihen die bundesweit 51 Berufsbildungswerke sowie weitere Institutionen bei der Einführung und Anwendung der ICF unterstützen.

„Die ICF-Klassifikation ist ein internationales Instrument der Weltgesundheitsorganisation mit deren Hilfe eine ganzheitliche Betrachtung des Gesundheitszustands einer Person möglich ist, also welche Auswirkungen die Erkrankung beispielsweise auf die unterschiedlichen Lebensbereiche, Freunde, Familie, Wohn- und Arbeitsumfeld hat,“ erläutert BBW-Bereichsgeschäftsführerin Andrea Kuhsen. „Dabei geht es nicht mehr allein um den Blick auf die Einschränkung oder Defizite einer Person. Vielmehr gibt die ICF auch die Möglichkeit, den Blick auf die Kompetenzen eines Menschen zu richten, was also der Betroffene mit seinem Handicap kann, “ fügt Kuhsen an. Die ICF nimmt dabei alle Barrieren aber gerade auch Ressourcen im Umfeld einer betroffenen Person in den Blick, die für seine Teilhabe wichtig sind und stellt individuell dar, was ein Gesundheitsproblem im Leben eines Menschen ausmacht. „So hat der Verlust des Geschmackssinns für einen Bäcker eine ganz andere Auswirkung im persönlichen Umfeld, als für einen Berufskraftfahrer. Oder ein Kreuzbandriss für eine alleinerziehende Mutter mit Kleinkind, die im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses wohnt, führt zu ganz anderen Einschränkungen, als wenn ein Partner im Haushalt wäre und keine Treppenstufen den Zugang zur Wohnung erschweren würden“, verdeutlicht Kuhsen die individuellen Folgen. 

Viele Berufsbildungswerke nutzen derzeit die ICF für die Reha-Planung und -Steuerung im Rahmen der Berufsvorbereitung und Ausbildung. „Im BBW Greifswald ist die ICF bereits seit Anfang 2014 ein Thema. Ein besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitern, die viel Zeit und Kraft investiert und durch den intensiven Austausch mit Kollegen und anderen Institutionen dazu beigetragen haben, dass sich unser BBW zu einem ICF-Kompetenzzentrum entwickeln konnte“, so Kuhsen, deren Bildungsunternehmen zukünftig auch Schulungen für andere Institutionen anbietet.

 

 

Quelle: BAG BBW

Die „Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit“ (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschreibt anhand von Merkmalen nicht allein die Einschränkungen einer Person („was jemand nicht kann“ - sein Handicap), sondern richtet ihr Augenmerk auf Aktivitäten und Teilhabe einer Person ("was jemand kann" - seine Kompetenzen). Zusätzlich werden mit Hilfe der ICF alle Barrieren wie auch Ressourcen im Lebensumfeld in den Blick genommen, die für die persönliche Teilhabe bedeutsam sind. In Verbindung mit dem Konzept der funktionalen Gesundheit legt die ICF damit die Basis für eine zielorientierte Rehabilitation sowie eine effiziente Kommunikation und Kooperation aller Reha-Akteure und Institutionen.

Aktuelles

Aktuelles

19. Dezember 17
Lindy Ave zur Sportlerin des Jahres wählen!
27. November 17
Jahrgangsbeste kommen aus dem BerufsBildungsWerk Greifswald
21. November 17
BBW-Mitarbeiter bilden sich gemeinsam weiter

Stellenangebote

Stellenangebote

Berufseinsteigern, Quereinsteigern wie auch erfahrenen Fachkräften bieten wir individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerben Sie sich!  weiterlesen

Fachkräftegewinnung

Fachkräftegewinnung

Fachkraft gesucht?

Bei uns werden Sie fündig!

Arbeitgeberservice

Kontakt

Kontakt

BerufsBildungsWerk Greifswald
Tel.: 03834 873-0
mail(at)bbw-greifswald.de

Ihre Ansprechpartner/innen

Landesleistungszentrum:

Landesleistungszentrum

Tochtergesellschaft:

NBS Greifswald

Auszeichnungen:

Wirtschaftsakademie Nord:

WA Nord Logo