Aktuelles
Suche über BBW.de
Suche

Links zu wichtigen Informationen

2. Menüebene

Sie befinden sich hier

01. September 17

Ausbildung mit Zusatzleistungen beginnt

Auftragsausbildung hilft Betrieben bei Nachwuchsproblemen

Der Startschuss für 16 angehende Industriemechaniker, Elektroniker und Kaufleute fiel mit einer feierlichen Begrüßung im Greifswalder Puschkinring. Während ihrer 3 bis 3,5-jährige Ausbildung stehen neben dem EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen als Ausbildungsbetrieb auch das BerufsBildungsWerk Greifswald und die Wirtschaftsakademie Nord als Partner an ihrer Seite und bieten gemeinsam ein abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm.

Die Wirtschaftsakademie Nord organisiert im Auftrag der EWN und gemeinsam mit dem BBW Greifswald weiterführende Lehrgänge, Übungen und Projekte, so dass die Auszubildenden nicht nur das Pflichtprogramm des Ausbildungsrahmenplans absolvieren, sondern auch noch Industriezertifikate erwerben, die international anerkannt sind. So erhalten die Industriemechaniker die schweißtechnische Ausbildung in den Verfahren E-Hand und MAG mit Kehlnahtprüfung über Kopf und der Stumpfnaht am Blech. Die Elektroniker absolvieren die Elektronik-Pass Prüfung nach HPI und die Kaufleute im Büromanagement absolvieren eine Englisch Sprachausbildung und den Europäischen Computerführerschein. Damit erreichen die Azubis bei guten Leistungen ein hohes Niveau und einen Kenntnisstand, welchen sie für den Betrieb frühzeitig einsetzen können und von dem sie als Facharbeiter in der täglichen Arbeit profitieren. Über die Fachlichkeit hinaus werden die jungen Menschen auch im Bereich ihrer sozialen Kompetenzen gefördert. Dabei stehen Psychologen und Sozialpädagogen den angehenden Fachkräften zur Seite.

Die Wirtschaftsakademie Nord hat sich gemeinsam mit dem BBW Greifswald auf Auftragsausbildungen für Unternehmen spezialisiert, betreut Auszubildende in den Partner- und Kooperationsbetrieben, damit diese ihre Prüfungen bestmöglich absolvieren. Mit dem neuen Ausbildungsjahr erhöht sich die Zahl der Azubis, die im Rahmen der Auftragsausbildung unterrichtet werden auf 61. Betriebe, die Nachwuchsprobleme haben oder wer kurzentschlossen noch eine Ausbildung sucht, können sich an den Arbeitgeberservice des BBW wenden.

Aktuelles

Aktuelles

21. November 17
Alle BBW-Mitarbeiter bilden sich gemeinsam weiter
21. November 17
Erstes Lehrjahr präsentiert Riesenstolle
13. November 17
BBW Greifswald ist bundesweites ICF-Kompetenzzentrum

Stellenangebote

Stellenangebote

Berufseinsteigern, Quereinsteigern wie auch erfahrenen Fachkräften bieten wir individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerben Sie sich!  weiterlesen

Fachkräftegewinnung

Fachkräftegewinnung

Fachkraft gesucht?

Bei uns werden Sie fündig!

Arbeitgeberservice

Kontakt

Kontakt

BerufsBildungsWerk Greifswald
Tel.: 03834 873-0
mail(at)bbw-greifswald.de

Ihre Ansprechpartner/innen

Landesleistungszentrum:

Landesleistungszentrum

Tochtergesellschaft:

NBS Greifswald

Auszeichnungen:

Wirtschaftsakademie Nord:

WA Nord Logo